Sie sind hier: Startseite > Blog – Update der Test-Strategie

Unser Blog

Update der Test-Strategie

Liebe Kolleg*innen, liebe Elternvertreter*innen, liebe Schüler*innen

Bitte informieren Sie alle Schüler*innen und die Erziehungsberechtigte über Ihre Kommunikationskanäle über nachfolgende Anpassungen.

Wir bitten alle Eltern und Lehrkräfte, positive Test-Ergebnisse unbedingt zeitnah an die Schule zu melden, damit wir einen Überblick über das Infektionsgeschehen an der Schule haben.

Wir passen erneut unsere Test-Regelungen ab sofort wie folgt an:

  1. Wird ein Kind positiv bei uns getestet, muss es zum PCR-Test und verbleibt bis zu einem Ergebnis in Quarantäne. 20.01. Ergänzung: Dem Gesundheitsamt werden die engen Kontaktpersonen gemeldet. Den Rest regelt das Gesundheitsamt.
    Die Quarantänezeit ab Test beträgt 10 Tage, wobei eine Freitestung nach 7 Tagen möglich ist. Die Freitestung kann auch bei uns mit einem Schnelltest geschehen.
  2. 20.01. Neu: Die engen Kontaktpersonen gehen NICHT in die Quarantäne, sondern werden 5 Tage täglich getestet, sei denn es ist ein Wochenende dazwischen.
  3. 20.01. Neu: In Lerngruppen, in denen es zu mindestens zwei positiven Schnelltestergebnissen an einem Tag gekommen ist, wird nach Auftreten der positiven Schnelltestergebnisse die Lerngruppe eine Woche lang (5 Tage) täglich getestet.
  4. Die Quarantänezeit als enge Kontaktperson beträgt 10 Tage, wobei eine Freitestung nach 5 Tagen möglich ist. Die Freitestung kann auch bei uns mit einem Schnelltest geschehen. Ausnahme für die Fall 2: mit Booster oder Zweitimpfung bzw. eigene Infektion <2 Monate.
  5. 20.01. Ergänzung: Positiv getestete Schüler*innen müssen in das Sekretariat kommen. Sie geben ihre engen Kontaktpersonen an. Die Schule informiert die Eltern und das Gesundheitsamt.
  6. Die testenden Lehrkräfte erhalten die Testnachweise und füllen diese bei negativen Testen selber aus. Da die Lehrkräfte dabei sind, kennen sie die Ergebnisse der Testung und entlasten damit das Sekretariat.
    Positive Testungen, die nicht in der Schule, z.B. am Wochenende, stattfinden, verfolgen wir nicht. Alle Entscheidungen dazu liegen in der Verantwortung der Eltern. Diese sind aufgefordert, einen PCR-Test machen zu lassen. Wichtig: Bei den allen Testungen in einem Testzentrum müssen Erziehungsberechtigte anwesend sein!
  7. Die Elternvertretungen und Lehrkräfte erhalten mittwochs den Wochenstand an Informationen, sei denn es gibt gravierende Anstiege. Dann informieren wir früher.

    Hinweis: In Adlershof gibt es ein, derzeit nicht so überlaufendes Testzentrum der Fa. Napaso, welches auch dem Gesundheitsamt melden kann: Testzentrum in der Franz-Ehrlich-Str., Ecke Moriz-Seeler-Staße am Theater Ost Adlershof.

  8. Erhalten bleibt: Testung dreimal in der Woche. Wer zum Test nicht da ist, muss eigenständig einen Testnachweis erbringen, dessen "Haltbarkeit" 24 Stunden beträgt. Ohne aktuellen Negativ-Test gibt es keinen Zutritt.
(c) Hans-Grade-Schule • Powered by CMSimple_XHLogin