Logo

Hans-Grade-Schule

Integrierte Sekundarschule in Berlin-Johannisthal

Sie sind hier: Startseite > Unterricht > Duales Lernen

Duales Lernen

Duales Lernen ist eine sinnvolle Verknüpfung von schulischem Lernen und Lernen an einem Praxisort, wobei die Inhalte sich an der Berufs- und Arbeitswelt orientieren. Duales Lernen findet fachübergreifend und fächerverbindend statt.

Alle Schülerinnen und Schüler der HGS nehmen entsprechend ihren Lernvoraussetzungen in jedem Jahrgang an mindestens einer Maßnahme des Dualen Lernens teil.
Für einige Schülerinnen und Schüler wird ab der 9. Jahrgangsstufe, wenn kein Schulabschluss erreichbar erscheint, der Praxisanteii in besonderen Organisationsformen des Dualen Lernens erhöht.

Diese besonderen Organisationsformen können mit bis zu drei Praxistagen und mit aufgelöster schulischer Fächerstruktur organisiert werden, wobei die Praxistage insbesondere in Betrieben oder Werkstätten freier Träger der Berufsvorbereitung durchgeführt werden. (Produktives Lernen)

Praxisbezogene Angebote für alle Schülerinnen und Schüler

Das Duale Lernen bereitet in den Jahrgangsstufen 7 bis 10 alle Schülerinnen und Schüler der HGS auf den Übergang in die Berufs-und Arbeitswelt und in weiterführende berufliche Bildungsgänge und Hochschulstudiengänge vor. Es umfasst Aktivitäten zur Berufswahl-und Studienorientierung sowie die Vermittlung von Praktikumsplätzen an geeigneten Lernorten. Der Schwerpunkt der Maßnahmen liegt in Klasse 9/10.

Zur Steuerung des Berufs- und Studienorientierungsprozesses wird der Berufswahlpass eingesetzt.

​Folgende Maßnahmen werden in den einzelnen Klassenstufen durchgeführt:

Link in sp
Inhaltsverzeichnis
Druckansicht
Letzte Änderung:
Powered by CMSimple_XHImpressumDatenschutzLogin